FDP Stadt Zwickau
Zwickau neu denken
Wir Freien Demokraten möchten auch weiter dazu beitragen, dass unsere Stadt Zwickau den kommenden Herausforderungen gewachsen ist und ihre Chancen nutzt. Die Freien Demokraten in in Zwickau setzen hierbei auf umsetzbare Lösungen und werden auch auf schwierige Fragen mit Sachverstand Antworten geben. Wir möchten Ansprechpartner für alle Bürger der Stadt Zwickau sein und mithelfen, die Stadt Zwickau in den nächsten Jahren weiter zu entwickeln und zu gestalten.
Aus diesem Grunde haben wir die nachfolgenden Hauptthemen als Schwerpunkt für unsere zukünftige Arbeit für die Stadt Zwickau festgelegt:
- Bürgerfreundliche und sichere Stadt Zwickau
- Wirtschaftsförderung neu gestalten und fördern
- Verkehrskonzept-Infrastruktur
- Verbesserung der Zusammenarbeit mit dem Hochschulstandort Zwickau
- Förderung von Vereinen, gesellschaftlichem Engagement sowie des Ehrenamtes
Zum Thema bürgerfreundliche und sichere Stadt Zwickau gibt es folgende Zielsetzungen:
- Nahverkehr attraktiver und besser gestalten, z.B. günstige Ticketpreise für alle bzw. Entwicklung von Modellen, um die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln zu erhöhen, ggf. hierdurch auch die Attraktivität der lnnenstadt zu fördern
- Verbesserung des Fremdenverkehrs, z.B. durch Etablierung eines Campingplatzes und Schaffung von Wohnmobilstandplätzen sowie der Schaffung einer Jugendherberge
- Errichtung von Stadtteilzentren, möglichst unter Nutzung vorhandener, ggf. sanierungsbedürftiger Infrastruktur und Objekte
- Breitbandausbau in den unterversorgten Gebieten der Stadt
- Entbürokratisierung in Ämtern und Verwaltung (z.B. bürgerfreundliche Verlängerung des Parkanwohnerausweises ohne langwierigen Behördengang)
lm Rahmen der Wirtschaftsförderung gibt es nachfolgende Zielsetzungen:
- Aufbau einer verlässlichen und kompetenten Wirtschaftsförderung
- Weitere lnformationsbörsen zur Werbung für das Handwerk und den Mittelstand
- Einsatz für unkomplizierte Vergabeverfahren, um ortsansässige Firmen zu unterstützen und zu stärken
- Unternehmerfreundliches Handeln in den Ämtern
- Klärung des Einflusses der Wirtschaftsförderung auf Entscheidungen der Ämter
- Ansiedlung und Stärkung produzierender Gewerbe
- Entwicklung von Gewerbeflächen und Gewerbeansiedlungen
- Prüfung und Überwachung der Umsetzung des Gutachtens zur Wirtschaftsförderung​​​​​​​
- Einsatz von Projektentwicklern zu den vorhandenen Altstandorten
- Ladeinfrastruktur im Stadtgebiet Zwickau in Zusammenarbeit mit der ZEV intensivieren
- Wasserstoff als alternativen Energieträger an Tankstellen der Region prüfen und ggf. etablieren
- Zwickau als attraktiven Standort für Startups durch Büro- und Arbeitsflächen fördern
Unter den Themen Verkehrskonzept - Infrastruktur ist für uns vor allem der Ausbau und die
Verbesserung der Straßen vorrangig. Weitere Zielsetzungen sind:
- Errichtung einer modernen Mobilität und eines modernen Nahverkehrs
- Errichtung der Innenstadttangente
- Ausbau des Bahnhofsvorplatzes
- Förderung der Umsetzung eines effektiven Radwegenetzes
- Förderung intelligenter Verkehrsplanung, um den fließenden Verkehr zu verbessern
- Priorisierung von Instandsetzungsmaßnahmen der Infrastruktur 
- Bessere Anbindung des Umlandes an die Stadt durch den Nahverkehr
- Stadt vom Durchgangsverkehr entlasten, z.B. durch die direkte Anbindung der S293 (Mitteltrasse) an die A4 
- Schaffung von und Mitwirkung an attraktivem Wohnraum
Zum Thema Hochschule Zwickau ist vor allem der Hochschulstandort Zwickau weiter zu fördern, insbesondere ist eine Verbesserung der Beziehung zwischen Hochschule und Stadt Zwickau erforderlich.
- Stärkere Einbindung der Hochschule im Rahmen der Erstellung von Gutachten
- Verbesserung der Attraktivität des Hochschulstandortes Zwickau für Studenten
- Unterstützung von Absolventen für die weitere berufliche Tätigkeit und stärkere Bindung der Hochschulabsolventen an die Stadt Zwickau
- Die Hochschule stärker einbeziehen, um den Standort Zwickau in Sachen Forschung zur modernen Mobilität attraktiver zu machen
Uns Freien Demokraten ist das gesellschaftliche Engagement, die Unterstützung des Ehrenamtes und die Vereinsförderung besonders wichtig. Wir unterstützen das Ehrenamt in unseren Vereinen, Kirchgemeinden, Schulen, Kindertagesstätten und sozialen Projekten.
- Verbesserung der Anerkennung und Unterstützung gesellschaftlichen und sozialen Engagements für die Stadt Zwickau und deren Bürger
- Unterstützung des Ehrenamtes für alle Bürger
- Sicherung der Handlungsfähigkeit von Vereinen der Traditions- und Brauchtumspflege
- Förderung der Feuerwehren mit bedarfsgerechter Ausrüstung und Ausstattung
Wir Freien Demokraten setzen auf eine starke Bürgergesellschaft und möchten das bürgerliche Engagement weiter stärken, unnötigen Bürokratismus abbauen und die Stadt Zwickau in den nächsten Jahren weiter voranbringen. Wir möchten Zwickau neu denken und gestalten.
Unsere Fortschrittmacher für Zwickau
1. Dr. Carsten Schick, Geschäftsstellenleiter
2. Friedrich Binder, Rechtsanwalt
3. Dr. Christian Klostermann, Rechtsanwalt
4. Carol Forster, Handwerksmeister
5. Jörg Ungethüm, Schulreferent für Gymnasien
6. Stefan Voigt, Lehrer
7. Prof. Dr. Stefan Kolev,Hochschullehrer
8. Joachim Roßberg jun., Geschäftsführer
9. Dietmar Dannler, Dozent
10. Heinz Nötzold, Angestellter
11. Thorsten Huber, Geschäftsführer
12. Erik Büngeler, Vermögensverwalter
13. Fabian Schwarz, Fachinformatiker
14. Marko Karl, Automobilbauer
15. Antje Heinze, Versicherungsfachfrau
16. Robin Schuchardt, Technischer Assistent
17. Jens Jacobi, Finanzökonom
18. Frank Bennewitz, Angestellter
19. Silvia Kunkel, Mitarbeiterin Produktmanagement
20. Amadeus Thomas, Notar
21. Elvira Miszler, Abteilungsleiterin
22. Gunnar Heinz, Medizincontroller
23. Raphael Roch, Technischer Sachbearbeiter
24. Sven Elsner, Unternehmer